Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft

Fachgruppe MusikTheater | Musik- und Theaterwissenschaft an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Master Oper und Performance

Save the date: Die Bewerbungfrist endet am 15. Juli. Das Eignungsgespräch findet am 30. Juli 2022 statt.

Am 16. Mai 2022 um 16 Uhr findet ein virtueller Studieninfoabend für alle Interessierten statt. Anmeldung unter christine.stein@uni-bayreuth.de.

Oper und Performance

Der Masterstudiengang legt seinen Fokus auf Oper als Institution und spezifische Form des Musiktheaters. Er gliedert sich damit in den Forschungsbereich der Opera Studies ein, die in den letzten Jahren immer mehr an wissenschaftlicher Breitenwirkung erfahren. Der Studiengang bietet einen dediziert aufführungsbezogenen Zugang zum Forschungsgegenstand Oper und untersucht diesen unter allgemeinen Aspekten der Aus- und Aufführung als performatives Phänomen und kulturelle Praxis.

Durch einen interdisziplinären Ansatz führt das Studium an Methoden und Erkenntnisse vor allem der Musik- und Theaterwissenschaft aber auch der Kunst-, Medien- und Tanzwissenschaft heran. In dieser multiperspektivischen Herangehensweise kann Oper in den verschiedenen medialen Zuständen ihrer Überlieferung behandelt werden.

Übersicht über den Studiengang

Der Studiengang Oper und Performacne bezieht die Studierenden intensiv in die aktuelle Forschung des Forschungsinstituts für Musiktheater der Universität Bayreuth (fimt) mit ein und bereitet durch entschiedene Förderung wissenschaftlicher Exzellenz auf eine spätere Tätigkeit in der Forschung, Kulturmanagement oder Praxis vor.

Mit seiner fokussierten Ausrichtung reagiert der Studiengang auf Desiderate aus Wissenschaft und Theaterpraxis und bereitet die Studierenden im Hinblick auf verschiedene berufliche Perspektiven vor: Für das Berufsfeld der Geistes- und Kulturwissenschaft erforderliche Arbeitsstrategien werden gefördert und verfeinert. Darüber hinaus wendet sich der Studiengang aber auch an bereits in den Grundzügen ausgebildete Dramaturg*innen und Kulturmanager*innen, die sich für höhere Aufgaben weiterqualifizieren und spezialisieren wollen.

Der Masterstudiengang wird nach 4 Semestern mit dem Master of Arts abgeschlossen. An den Masterstudiengang kann ein Promotionsstudium angeschlossen werden.

Der Studiengang kann auch im Teilzeitstudium belegt werden.

Berufliche Perspektiven

Das Studium bereitet auf folgende Berufsfelder im Musiktheater (Mehrspartenbetrieb) und im Bereich der Medien vor:

  • Dramaturgie (mit besonderer Ausrichtung auf Oper)
  • Öffentlichkeitsarbeit z.B. in Theatern, Archiven und Museen
  • Musikjournalismus Kulturmanagement
  • Musikwirtschaft: Verlage, Tonträgerindustrie
  • Forschung und Wissenschaft

Bewerbung

Die Aufnahme des Studiums ist nur zum Wintersemester möglich. Die Bewerbung erfolgt über die Plattform Campus Online, wo sich Bewerber*innen unverbindlich registrieren und ihre Unterlagen digital einreichen. 

Die Bewerber*innen werden nach Prüfung der Unterlagen zu einem Eignungsgespräch eingeladen. In diesem Gespräch im Umfang von circa 20 Minuten erläuten die einzelnen Bewerber*innen ihre Motivation und ihre akademische Vorbildung. Die Entscheidung über die Aufnahme in den Studiengang wird den Bewerber*innen im Anschluss an das Gespräch mitgeteilt, der schriftliche Bescheid folgt einige Tage später. 

Bei einem positiven Bescheid über das Eignungsgespräch und der Erfüllung der formalen Voraussetzungen garantieren wir den Bewerber*innen einen Studienplatz!

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli eines jeden Jahres, in der Regel erfolgen die Eignungsgespräche Ende Juli.

Eignungsgespräche für das WS 2022/23: Donnerstag, 28. Juli 2022.

Noch Fragen?

Für Fragen zum Studiengang sowie zum Eignungsfeststellungsverfahren steht der Studiengangsmoderator Prof. Dr. Anno Mungen sowie Studierende des Studiengangs (derzeit Christine Stein) zur Verfügung.

Weitere Unterlagen


Verantwortlich für die Redaktion: Jonas Christian Würdinger

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt